RDSB Rettungsdienstschulen Bayern GmbH & RDSB Sanitätsdienste gemeinnützige GmbH

 

Vorbeugender und abwehrender Brandschutz

Unsere Philosophie lautet "alles aus einer Hand", somit möchten wir Sie nicht nur im Bereich der betrieblichen Ersten Hilfe unterstützen, sondern auch im Bereich Arbeitssicherheit und Brandschutz. Wir sind Mitglied beim VBBD ein Verein der Brandschutzbeauftragten in Deutschland e.V und garantieren so ständige Weiterentwicklungen unserer Schulungstechnik und der Lehrinhalte und Methoden. 
Aus- und Fortbildung in diesem Bereich dürfen nur von anerkannten und zertifizierten Lehrkräften erfolgen.

Unsere Dienstleistung im Überblick: 

  • Schulung zum Brandschutzhelfer
  • Schulung zum Evakuierungshelfer
  • Weiterbildung zum Brandschutzbeauftragten
  • Bestellung eines externen Brandschutzbeauftragten
  • Bereitstellung von Brandsicherheitswachen


Sie werden von erfahrenen Feuerwehrbeamten mit Führungsqualifikation begleitet und ausgebildet. Sprechen Sie uns gerne an und wir erstellen speziell für Ihr Unternehmen ein zielgerichtetes Aus- und Fortbildungskonzept.

Der Brandschutzhelfer

Ein Brand stellt für jedes Unternehmen eine ernste Gefährdung dar. Die Verantwortung für die Beschäftigten, die Sicherung des Unternehmens und die öffentliche Sicherheit erfordern eine angemessene Aufmerksamkeit für den Brandschutz. Zum betrieblichen Brandschutz gehören eine verpflichtende regelmäßige Unterweisung aller Beschäftigten und die Ausbildung von Brandschutzhelfern. 

Gemäß der ASR 2.2  (2) ergibt sich die notwendige Anzahl von Brandschutzhelfern aus der Gefährdungsbeurteilung. Ein Anteil von 5% der Beschäftigten ist in der Regel ausreichend.  Das Regelwerk der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherungen (DGUV 205-023) zu diesem Thema finden Sie hier. Sprechen Sie uns gerne an und wir erstellen speziell für Ihr Unternehmen ein zielgerichtetes Aus- und Fortbildungskonzept.

Die Ausbildung richtig nach dem Regelwerk der DGUV und beinhaltet: 

Theorie: (90min)

  • Grundzüge des Brandschutzes
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Gefahren durch Brände
  • Verhalten im Brandfall

Praxis: (45min)

  • Handhabung und Funktion, Auslösemechanismen von Feuerlöscheinrichtungen
  • Löschtaktik und eigene Grenzen der Brandbekämpfung 
  • realitätsnahe Übung mit Feuerlöscheinrichtungen
  • Wirkungsweise und Leistungsfähigkeit der Feuerlöscheinrichtungen erfahren
  • betriebsspezifische Besonderheiten

Der Brandschutzbeauftragte

Sie möchten in Ihrem Unternehmen einen oder mehrere Brandschutzbeauftragter ausbilden lassen ? Dann verpflichten wir uns für eine zielgerichtete und hochwertige Ausbildung Ihrer Mitarbeiter. Unsere Ausbildung richtet sich nach den Empfehlungen der CFPA Europeder Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherungen (DGUV 205-003und dem Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e.V. nach der Richtlinie 12-09/01-2009-03.Entsprechend der Ausbildungsdauer, der Zielgruppe sowie der Vorkenntnisse können die Themenblöcke in dem angegebenen Rahmen angepasst werden. Zusätzlich können branchenspezifische Schwerpunkte gesetzt werden.  

  • Rechtliche Grundlagen 4 UE*)
  • Brandlehre 3 UE
  • Brand- und Explosionsgefahren 7 UE
  • Baulicher Brandschutz 8 UE*)
  • Anlagentechnischer Brandschutz 8 UE*)
  • Handbetätigte Geräte zur Brandbekämpfung 2 UE
  • Organisatorischer Brandschutz 16 UE*)und
  • Brandschutzmanagement 8 UE*)
  • Behörden, Feuerwehren, Versicherer 4 UE*)
  • Abschlussprüfung 4 UE  

*Diese Schwerpunktthemen sind in der verkürzten Ausbildung in angemessenen Umfang zu berücksichtigen.

Die Prüfung setzt sich aus einem schriftlichen und einem mündlichen Prüfungsteil zusammen. Die Prüfung hat einen zeitlichen Umfang von mindestens 4 UE.

Falls Sie ohne unsere Hilfe wissen möchten wie viel und vor allem welche Feuerlöscher Sie in ihrem Betrieb vorhalten müssen, so folgen Sie bitte diesem Link.