RDSB Rettungsdienstschulen Bayern GmbH & RDSB Sanitätsdienste gemeinnützige GmbH

 

Warum einen AED mieten? 

Es gibt viele Momente und Situationen wo es Sinnvoll ist medizinische Aurüstung zu haben ohne diese mit hohen Summen anschaffen zu müssen. Bei einem AED und einer Notfalltasche ist man schnell bei über 2500,- Euro. Warum kaufen wenn mieten wirschaftlich gesehen günstiger und vor allem beuqemer ist? Wenn Sie sich ein AED kaufen, unterliegen Sie als Besitzer/Betreiber dem Medizinproduktegesetz und der Medizinprodukte-Betreiberverordnung. Die daraus resultierenden Pflichten sind für die meisten Besitzer nicht Umsetzbar. 

Rechtsorgane wie z.B. die Unfallkassen und Berufsgenossenschaften gemäß der DGUV Information 204-010  folgende Punkte als verbindlich an:


  • Sie fordert grundsätzlich, dass ein AED nur von Personen angewendet werden dürfen, die durch den Hersteller bzw. die beauftragte Person in die Handhabung des AED eingewiesen sind. 
  • die Ersthelfer sollen einmal jährlich an dem betreffenden AED im Betrieb unterwiesen werden. Diese Unterweisungen sind schriftlich zu dokumentieren.
  • Die Unterweisung darf nur von geeigneten Institutionen (z. B. ermächtigte Stellen) oder Personen (z. B. geeignete Lehrkräfte) durchgeführt werden.
  • Eine ärztliche Fachaufsicht, sowie eine Analyse und Nachbearbeitung eines Geräteeinsatzes ist sicherzustellen.


Wenn Sie bei uns einen Defibrillator mieten, entfallen für Sie alle o.g. Verpflichtungen. Wir übernehmen die entsprechenden Verpflichtungen, da wir als Vermieter gleichzeitig Besitzer bleiben. Noch dazu bieten wir Ihnen weitere logistische und organisatorische Vorteile für Ihr Unternehmen an.Was macht dieses Angebot nun so außergewöhnlich?

  • keine Zusatzkosten von Verschleißprodukten 
  • spezielle Schulung am entsprechenden Defibrillator
  • Ärztliche Fachaufsicht für die betriebliche Erste Hilfe
  • Nach einem Einsatz des AED schicken wir Ihnen Ersatzelektroden und verbrauchte Hilfsmittel zu
  • Auswertung des AED und Nachbesprechnung mit den Ersthelfern nach einem Einsatz mit Reanimation
  • Psychosoziele Betreuung Ihrer Mitarbeiter/Ersthelfer nach schwerwiegenden medizinischen Vorfällen
  • Kostenloser Gerätetausch bei Notwendigkeit

 Sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen ein entsprechendes Angebot.

AED und Notfall-Equipment für kurze Zeit?

Sie planen eine Veranstaltung oder eine Reise und haben eine medizinische Ausbildung, die Sie befähigt entsprechendes Notfall-Equipment einzusetzen? Wir vermieten Ihnen gerne einen AED und weiteres Notfall-Equipment. Sie benötigen dann nur noch eine Einweisung von uns auf das entsprechende Gerät gemäß § 5 Medizinproduktegesetz. 


Es gibt einige Situationen wo wir bereits viele Unternehmen und Konzerne unterstützen.Fragen Sie uns, wir unterstützen auch Sie gerne bei der Optimierung der medizinischen Versorgung ihres Unternehmen oder des geplanten Vorhabens.


Für die Kurzzeitmiete bieten wir Ihnen den AED vom Hersteller Paramedic Typ CU-SP2


1. Monat

69,- Euro

2.Monat

119,- Euro

3. Monat

159,- Euro

4. Monat

189,- Euro 

5. Monat

209,- Euro

6. Monat

219,- Euro


Alle Preise verstehen sich zzgl. Mwst und Versand. Wurden die AED Elektroden geöffnet, werden zusätzlich 40,- Euro berechnet.

Ausstattung Notfallrucksack

  • Modul Infusion

  • Modul ET Intubation

  • Modul LT Intubation

  • Modul Wundversorgung

  • Modul Verbrennung
  • Modul Sauerstoffaplikation

  • Modul Diagnostik (RR,BZ,Spo2)

  • Sauerstoff 2 Liter

  • Absaugpumpe

  • Atemwegsmanagement

  • Beatmungsbeutel + Masken



Notfallrucksack​ pro Monat für 99,- Euro Netto zzgl. Versand.


Ein Beatmungsgerät Medumat Standard kostet pro Monat 99,- Euro Netto zzgl. Versand. Bei einem Verbrauch von > 50 bar wird eine Pauschale von 30,- Euro Netto berechnet.